Erfolgreiche EM für Nils Dunkel

von Katharina Lieske

Bildquelle: DTB/ Minkusimage

Der Erfurter Nils Dunkel erreichte am letzten Wettkampftag der European Championships 2018 einen hervorragenden 4.Platz im Barrenfinale der Männer. Mit 14,366 Punkten setzte er sich gegen eine starke internationale Konkurrenz durch, die ihm durch grobe Fehler und Unsicherheiten den Weg freiräumte und die Chance bat, sich weiter oben in der Tabelle zu platzieren. Selbstbewusst und sicher ging Dunkel als letzter Turner an das Gerät und präsentierte eine stabile Barrenkür. Lediglich  nach dem Abgang korrigierte er den Stand mit zwei kleinen Schritten, bevor die Anspannung in Freude überging. Den Gold- und Silberrang erturnten Artur Dalaloyan und David Belyavskiy aus Russland, Bronze gewinnt der Schweizer Oliver Hegi.

Nils Dunkel schließt seinen zweiten EM-Einsatz somit als einer der erfolgreichsten deutschen Turner neben Teamkollege Marcel Nguyen ab. Dieser musste nach einem Patzer am Paradegerät Barren auf das Finale verzichten, qualifizierte sich jedoch am Boden sowie an den Ringen und erturnte den jeweils sechsten Rang. Im Teamwettbewerb landeten die deutschen Turner auf dem 4. Platz.

 

Die Thüringer Turnfamilie möchte Nils Dunkel an dieser Stelle herzlich gratulieren! Wir haben live mitgefiebert und sind wahnsinnig stolz!

Zurück